AS-Traktorreifen

AS-Reifen sind besonders bodenschonend, haben die höchste Tragfähigkeit, bieten eine perfekte Traktion, eine automatische Selbstreinigung. Hoher Fahrkomfort und trotzdem lange Lebensdauer zeichnen diese Reifen aus.

Bei Fragen oder wenn Sie Hilfe benötigen rufen sie an, unsere kompetenten Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.
Nutzen Sie dazu unsere Download-Seite um sich bereits vorab in unseren Katalog zu informieren.

AS-Front
mit überragenden Lenkeigenschaften, enormer Laufleistung und ruhigem Lauf auf dem Acker als auch auf der Straße

AS-Radial
Bei Radialreifen werden die Gewebeschichten der Karkassen aus Stahl gefertigt. Die Stahl-Kord-Lagen werden bei einem Radialreifen, im Gegensatz zum Diagonalreifen, lotrecht also in Bewegungsrichtung radial übereinander angebracht (90° zur Fahrtrichtung). Durch diese Bauart werden die Flanken sehr viel geschmeidiger. Mit einer sehr guten Traktion und schonender Bodenbehandlung durch gleichmäßige Druckverteilung und dadurch vermindertem Kraftstoffverbrauch sind AS-Radial-Reifen perfekt abgestimmt auf die Arbeit auf Acker und Grünland

Vorteile von Radialreifen
• Gutes Lenkverhalten und bessere Straßenhaftung
• Höherer Fahrkomfort durch flexible Reifenflanke
• Geringe Wärmeentwicklung im Reifen bei hohen Geschwindigkeiten
• Unempfindlicher gegen Beschädigungen der Lauffläche
• Geringerer Kraftstoffverbrauch

Nachteile von Radialreifen
• Reifenwange bei schweren Lasten weniger stabil
• Empfindlicher gegenüber Beschädigungen in der Reifenflanke

AS Diagonal
Bei Diagonalreifen bestehen die Karkassenschichten aus Nylonfasern. Hier verläuft das Gewebe diagonal im spitzen Winkel bis 40° von der Wulst auf der einen Seite zu der auf der anderen Seite. Mit ihrer sehr beständigen Flanke sind sie ideal für die Forstwirtschaft, und auf der Straße

Vorteile von Diagonalreifen
• Hohe Stabilität des Fahrzeugs
• Höherer Widerstand gegen Beschädigungen an den Seitenwänden

Nachteile von Diagonalreifen
• Höherer Rollwiderstand, wodurch sich der Reifen schneller erwärmt
• Nicht so komfortabel wegen größerer Steifheit des Reifens
• Höherer Kraftstoffverbrauch
• Einsatz auf Waldwegen am Hang aber auch auf Asphalt